19.05.2012 - Gartenzeit

Heute haben wir mal so richtig im Garten gefaulenzt. Ich lag auf der Wiese herum, meine Futterbeschafferin saß auf ihrem Lieblingsstuhl am Teich umgeben von Kräutern, Blumen und ihrem Lieblings-Ahorn und die Blaumeisen-Eltern flogen wie die Verrückten im Nistkasten ein und aus. Deren Welpen können inzwischen ganz schön laut bellen, wird nicht lang dauern, da kommen die raus aus ihrer Kiste. Hier ein paar Eindrücke vom Faulsein:

Genau aufpassen, wer das nächste Eis aus dem Haus holt.




Blumen und so'n Zeug



Diego, der Nachbarshund, liegt in der Luft. Ich hab ihn glatt übersehen,
weil ich auf diverse Eise meiner Leute acht geben musste.
Aber gerochen hab ich ihn sehr wohl!


Ob ich wohl wieder das letzte Stück vom Frauchen-Eis abbekomme?


Und die Blaumeisen:




Dann war die faule Zeit vorbei und wir sind zur Hundeschule. Heute zu Fuß, weil die Männer aus unserem Rudel zum Fußball unterwegs waren. Puh, und das bei der Wärme. Wieder zu Hause bin ich gleich auf die kühlen Fliesen gekippt und seit dem schlafe ich ... also bis bald!

1 Kommentar:

  1. Moin Xanny!
    Erst war ich enttäuscht, dass Du nix über den Hundewald erzählt hast - aber dann - bellende Blaumeisenwelpen - boh. Bin gleich zum Fraule, aber sowas gibet hier auch nich, hat se gesagt.
    Du residierst anscheinend in einer noblen Ecke mit vielen Extras, alle Achtung.
    Liebe Grüße
    Bente, das Landei

    AntwortenLöschen