30.09.2013 - Ädschilitie

Irgendwas ist anders seit Frauchen den Hundeführerschein in der Tasche hat. Nix mehr mit SITZ PLATZ FUSS in der Hundeschule, kein langweiliges Herumliegen mehr auf dem Platz, kein Warten bis ich dran bin.

Neuerdings machen wir Ädschilitie, Frauchen sagt, man schreibt das Agility, aber das hört sich völlig anders an! Mit dem Begriff kann ich ja nicht so viel anfangen, aber scheinbar hat es was mit Höppen zu tun. Wenn wir jetzt zur Hundeschule kommen stehen da wie immer die ganzen Geräte herum, allerdings weniger am Rand sondern mehr so in der Mitte, scheinbar völlig durcheinander. Da wären die Hürden, die waren ja schon immer da, der Steg, den kenn ich auch schon von Welpenbeinen an, die Tunnel, die sind cool zum Durchfetzen mit meinen Kumpels. Wippe und Wand kommen später sagt Frauchen. Ist auch gut so, nicht dass sie gleich von Anfang an überfordert ist.

Also, am ersten Tag beim Agi - wir kürzen das jetzt mal für jeden verständlich ab - bekamen wir eine ganz persönliche Einweisung von der HuSchu-Chefin. Da war eine Hürde, ein Frauchen und ein Ich. Frauchen musste mich nun immer wieder über die Hürde schicken: Immer setzte sie mich davor ab, natürlich weit genug zum Anlauf holen. Mal ging sie auf die andere Seite und rief mich, mal lief sie mit mir zusammen, mal schickte sie mich VOOOR! Und immer machte sie so ausladende Handzeichen, ich glaube sie wollte mir zeigen, wo ich hin soll, schlaue Idee.

Am nächsten Tag bekam ich von Lottes Frauchen zwei Hürden und einen Reifen für den Garten und von da an übten wir jeden Tag im Garten VOOOR! und ZU MIIIIR! und REIIIIFEN! Frauchen kann die Kommandos schon recht gut. Mal läuft sie links von mir, mal rechts von mir, mal läuft sie vor während ich sitzen bleiben muss und ruft mich über die erste Hürde um mich gleich weiter über die zweite Hürde und durch den Reifen zu schicken. Ich muss sagen, das macht tatsächlich Spaß. Frauchen ist ja noch nicht so überzeugt, lässt sich aber von meinem Spaß scheinbar ganz gut anstecken.

Inzwischen waren wir schon zwei Mal in der Agi-Stunde dabei und mussten schon richtig losrennen: Hürde, Tunnel, Hürde, Hürde, links rechts, Frauchen Piruette, Hürde Hürde Hürde. Boah, und dann immer diese Hähnchenherzen zwischendurch.

Also Frauchen sagt, ich mach das echt gut und so werden wir wohl dabei bleiben ... beim Ädschilitie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen