28.11.2014 - Hahn im Korb

Für Ende November hatte ich mich mit den Mädels verabredet, diesmal in Thüringen, man muss ja mal was Neues von der Welt sehen. Als Chauffeur hatte ich mein Frauchen engagiert, so ganz allein wär es dann doch etwas weit gewesen. Wir sind also am Donnerstag morgen losgedüst und trafen am frühen Nachmittag bei Miss Molly ein. Ich musste erst mal die Wochenendbleibe inspizieren, Frauchen bekam ein Käffchen und dann dauerte es nicht lange, bis meine Else und Frau Zirbel eintrafen, selbstverständlich auch mit Chauffeuse. Das war eine Freude. Wir Vier hatten mächtig Spaß zusammen, viel erzählen muss ich dazu nicht, schaut euch einfach die Bilder an:


Natürlich ging es nicht ohne Sitz mal hier, leg Dich mal da,
aber das kennen wir ja schon zur Genüge.


Was? Eine Maus? Wo? Wohoooo? Ich find keine Maus!


Natürlich müssen wir auch immer genau wissen, wo wir uns gerade befinden.
Und wenn da schon Wegweiser stehen, kann man sie ja auch mal lesen.





Ganz ehrlich, eigentlich finde ich Bällchen vollkommen überflüssig. Aber wenn man mit drei hübschen Mädels unterwegs ist, und denen zeigen kann, dass man der Schnellste ist, dann vergesse ich das schon mal.








Zum Bällchen hab ich mich ja noch hinreißen lassen,
das Stöckchen hab dann aber den Wei... ähm, den Mädels überlassen.



Herrlich war's. Aber wie immer war das Wochenende viel zu schnell vorbei. Nun heißt es, wieder auf den nächsten Ausflug warten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen